Detail

Die Errichtung der Fundamente hat begonnen

Aktuelles  / Wipperdorf / 01.07.2016

Für den stabilen Halt der Anlagen werden in den Baugruben Stahlträger und Beton eingebracht.

Die Zufahrtswege und Stellflächen sind fertiggestellt – nun kann mit der Errichtung der Fundamente für die ersten Windkraftanlagen begonnen werden. Hierzu müssen zunächst Baugruben ausgehoben werden, auf deren Sohle später durch eine betonierte Sauberkeitsschicht eine ebene Arbeitsfläche entsteht.

Damit das Fundament der Windkraftanlage später den hohen Kräften standhält, werden die Betonbauteile durch Bewehrungsstahl verstärkt – Beton verträgt hohen Druck, Stahl kann enorme Zugkräfte aufnehmen. Bevor der Beton gegossen wird, finden daher zunächst die sogenannten Bewehrungsarbeiten statt. Durch die unterschiedlichen Bauphasen der einzelnen Anlagen des Windparks lassen sich die Arbeitsschritte zur Fundamenterrichtung momentan sehr gut beobachten.

energy for you