Rückbau von Windenergieanlagen

Von 100 auf 0

Rückbau - Umweltschonend
und effizient.

Rückbau - Aus Windpark wird Naturpark

Ausgedient und dann? Nach etwa zwanzig Jahren können Windenergieanlagen oft nicht mehr wirtschaftlich betrieben werden. Es gibt die Möglichkeit des Repowerings, d. h. den Ersatz von Altanlagen durch moderne, leistungsstärkere Windenergieanlagen. Aber unabhängig davon, ob neue Anlagen gebaut werden, müssen die Altanlagen rückstandslos zurückgebaut und fachgerecht recycelt werden. Gern übernehmen wir den Rückbau und die Wiederherstellung des ordnungsgemäßen Zustands des Grundstücks für Sie: Zügig, effizient und nachhaltig.

Unsere Leistungen

  • Einholung der erforderlichen Genehmigungen
  • Planung der Baustellenlogistik
  • Ertüchtigung der Zuwegungen und Kranstellflächen
  • Vollständiger Rückbau der Altanlagen, Fundamente, Zuwegungen und Kranstellflächen
  • Abtransport zum fachgerechten Recycling, zur Entsorgung oder zur Weiterverwendung der Anlagenteile
  • Kostensparende Optimierung des Bauablaufs
  • Ordnungsgemäße Wiederherstellung des Grundstücks

 

Der Rückbau in fünf Schritten

Beim Rückbau ist es wichtig, eine funktionierende Kreislaufwirtschaft im Hinblick auf Gesundheit,
Sicherheit und Umwelt zu gewährleisten.

Demontage (Rotorblätter, Gondel & Stahlturm) per Kran
Zerlegung in Einzelteile
Wiederverwertung, Recycling & Entsorgung
Fundamentrückbau
Wiederherstellung des Ursprungszustands

Fachgerechtes Recycling

Insgesamt lassen sich bei einer zurückgebauten Anlage ca. 80 bis 90 Prozent der Komponenten, also Metalle,
die Elektrik, die Fundamente und der Turm in Recyclingkreisläufe zurückführen. Die übrigen 10 bis 20 Prozent
der Altanlage werden fachgerecht entsorgt.

Gut zu wissen:

Wir sind Gründungsmitglied im Verein RDRWind e. V., einer Indusrievereinigung für Repowering, Demontage und Recycling von Windenergieanlagen und engagieren uns dafür, dass erstmals Standards und Normen für den nachhaltigen Rückbau von Windenergieanlagen etabliert werden. Somit ist VSB Mitinitiator eines künftigen DIN-Standards (DIN SPEC) zum nachhaltigen Rückbau.

energy for you