VSB Technik mit neuer Geschäftsführung: Andreas Kiss führt Instandhaltungssparte

Presse  / Dresden /  17.01.2019

Als Geschäftsführer der VSB Technik GmbH übernimmt Andreas Kiss die Verantwortung für den Ausbau des Instandhaltungsgeschäfts an Windenergieanlagen.

Dresden, 18. Januar 2019 – Neu an Bord der VSB Gruppe ist Andreas Kiss. Als Geschäftsführer der VSB Technik GmbH übernimmt er Verantwortung für den Ausbau des Instandhaltungsgeschäfts an Windenergieanlagen. VSB Technik ist seit 2015 Enercon Servicepartner.

Andreas Kiss (46) führt die Geschäfte des Unternehmens seit Oktober 2018. Er kann auf die Windexpertise eines 60-Mann starken Teams aus Technikern und Ingenieuren aufbauen, das bereits jetzt über 430 Windenergieanlagen unter Vertrag hat.

Andreas Kiss tritt an, um unter den geänderten Rahmenbedingungen in der Branche, die betreuten Windenergieanlagen noch konsequenter kostenoptimiert instand zu halten. Das bedeutet: Stillstandzeiten auf ein Minimum reduzieren, unproduktive Zeiten senken und Alternativen bei der Ersatzteilbeschaffung finden.

Kiss hat in den vergangen Monaten bereits den Grundstein für den Ausbau des Geschäftsfelds gelegt und mit der Ausweitung der Servicestützpunkte begonnen, die Ersatzteilaufarbeitung im Zentrallager in Wittenberg vorangetrieben und die Schadensdokumentation weiter professionalisiert.

„Mit Andreas Kiss konnten wir einen ausgewiesenen technischen Experten für das anspruchsvolle und stark wachsende Geschäft der Instandhaltung gewinnen“, freut sich Dr. Jörg Dolski, Geschäftsführer VSB Holding GmbH.

Über Andreas Kiss

Der gebürtige Sachse war zuvor in Führungspositionen im technischen Bereich der SolarWorld AG tätig mit Fokus auf der Zell und Modulherstellung. Dort war er maßgeblich am Ausbau und der Entwicklung der Standorte Freiberg und Arnstadt beteiligt. Weitere Stationen seines Werdegangs in der Halbleiterindustrie umfassen die Firmen Siemens, Infineon Technologies und Qimonda. Andreas Kiss ist ausgebildeter Elektronikfacharbeiter und absolvierte ein Studium zum Elektroniker-Meister sowie ein Fachschulstudium zum Technischen Betriebswirt.

Über die VSB Gruppe

VSB mit Hauptsitz in Dresden zählt zu den führenden Komplettanbietern im Bereich der Erneuerbaren Energien. Das Kerngeschäft liegt in der internationalen Projektentwicklung von Wind- und Photovoltaikparks sowie deren Betriebsführung und Instandhaltung. Seit 1996 hat VSB mehr als 470 Windenergie- und Photovoltaikanlagen mit rund 900 Megawatt installierter Leistung und einem Investitionsvolumen von 1,4 Milliarden Euro errichtet. Im Konzern und den verbundenen Unternehmen sind 300 Mitarbeiter an 16 Standorten tätig.

energy for you