Pressemitteilung

300-Megawatt-Deal in Polen: VSB Gruppe kauft Rechte für Wind Onshore-Projekte

Presse  / Dresden/Wrocław/Zug /  01.02.2021

Als Spezialist für Erneuerbare Energien in Europa setzt die VSB Gruppe zusammen mit ihrem Schweizer Mehrheitseigner Partners Group neue Maßstäbe: Der Kauf eines Wind Onshore Portfolios im Umfang von 300 Megawatt ist ein Meilenstein auf dem polnischen Windmarkt und für die Expansion der Unternehmensgruppe.

Die Windenergieprojekte liegen in der Woiwodschaft Großpolen und befinden sich in unterschiedlichen Entwicklungsphasen. Über den Kaufpreis und Einzelheiten der Planung haben alle Beteiligten Stillschweigen vereinbart.

Über die gelungene Transaktion freut sich Marko Lieske, Geschäftsführer der VSB Holding GmbH: „Polen hat enormes Potenzial für den Ausbau von Windenergie und Photovoltaik. Jetzt ist die richtige Zeit, in diesen schnell wachsenden Markt zu investieren. Zusammen mit der Partners Group werden wir das Expansionstempo in der Region weiter kräftig anziehen“.

„Dieser gewichtige Zukauf stärkt unsere Marktposition als Entwickler für Erneuerbare Energien und ergänzt eine bereits umfangreiche Projektpipeline. Wir freuen uns, die Windparkprojekte zusammen mit den Kommunen und unseren lokalen Partnern umzusetzen und damit die Energiewende in Polen maßgeblich voranzubringen“, unterstreicht Hubert Kowalski, Geschäftsführer VSB Energie Odnawialne Polska sp. z o.o..

VSB ist seit 2008 in Wrocław vertreten und hat in Polen bereits rund 76 MW in Betrieb genommen sowie über 300 MW im Service. Darunter den Windpark Taczalin, der mit 45,1 MW den Mercedes-Benz Produktionsstandort in Jawor (Woiwodschaft Niederschlesien) mit Ökostrom versorgt. Das PPA (Power Purchase Agreement) dazu wurde im Sommer 2018 geschlossen.

 

 

300-Megawatt-Deal in Polen: VSB Gruppe kauft Rechte für Wind Onshore-Projekte

energy for you