VSB unterstützt gemeinnützige Vorhaben in Luko und Thießen

Aktuelles  / Coswig /  20.09.2017

Im Umfeld des Windparks Luko werden Spielplätze erneuert

VSB hat es sich zum Ziel gesetzt, dass Regionen, in denen Windparks entstehen, auf vielfältige Weise von den Vorhaben profitieren. Auch in der Stadt Coswig fördern VSB und Projektpartner Sabowind daher gemeinnützige Vorhaben. Vor dem Hintergrund der sich bereits drehenden Anlagen übergaben die Geschäftsführer Markus Brogsitter (VSB) und Dr. Rainer Sack (Sabowind) einen symbolischen Scheck an den Bürgermeister der Stadt Coswig, Axel Clauß, sowie an Günther Lutze, Ortsbürgermeister von Luko/Thießen. Die Spende in Höhe von 10.000 € soll jeweils hälftig den Ortsteilen Luko und Thießen zugute kommen. Bürgermeister Clauß und Ortsbrtsbürgermeister Lutze planen, das Geld für eine bereits länger geplante Erneuerung der Spielplätze zu nutzen.

Die Bauarbeiten am Windpark sind unterdessen so gut wie abgeschlossen, aktuell finden noch an zwei Anlagen die Inbetriebnahmearbeiten statt. Damit werden bald alle 12 Windkraftanlagen vom Typ GE 2.5-120 umweltfreundlichen Strom ins Netz einspeisen und rechnerisch pro Jahr etwa 30.000 Haushalte versorgen.

v.l.n.r.: Dr. Rainer Sack (Geschäftsführer Sabowind GmbH), Axel Clauß (Bürgermeister Stadt Coswig), Günther Lutze (Ortsbürgermeister Luko/Thießen), Markus Brogsitter (Geschäftsführer VSB Neue Energien Deutschland GmbH)

energy for you