smart renewables 2017

 /  Berlin /  22.02.2017

Markus Brogsitter, Geschäftsführer VSB Deutschland, auf dem Podium der BDEW-Leitveranstaltung für Erneuerbare Energien

Im Mittelpunkt der smart renewables steht der Umbruch in der „alten“ Energiewelt, die auf dem Weg ist, erneuerbar, dezentral und digital zu werden. Die damit verbundenen Herausforderungen für die Energiewirtschaft diskutieren Unternehmer, Politiker und Vertreter aus Verbänden vom 22. bis 23. Februar 2017 in Berlin. Zudem will die Leitveranstaltung des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) zeigen, welche Innovationen damit einhergehen. In den Blick genommen werden dafür auch aktuelle Entwicklungen im Bereich der Speicher. Eng verknüpft mit der Frage, wie schnell eine Elektrifizierung der Sektoren Mobilität und Wärme bevorsteht.

Treffen Sie uns: Wir laden Sie herzlich zum Podiumsbeitrag von Markus Brogsitter, Geschäftsführer der VSB Neue Energien Deutschland GmbH, am 22. Februar um 16.45 Uhr ein. Zusammen mit Matthias Kunath, Kaufmännische Geschäftsführung envia THERM GmbH, geht er der Frage nach, ob die Erneuerbare-Energien-Branche noch eine Förderung durch das EEG braucht. Seien Sie also gespannt! Sie treffen uns zudem an beiden Veranstaltungstagen am VSB-Stand.

Ort: Hauptstadtrepräsentanz Deutsche Telekom AG, Französische Straße 33 a–c, 10117 Berlin

Das Programm ist abrufbar unter: www.smart-renewables.de/programm

energy for you