Erfurt

Erneuerbare Energien
im grünen Herz
Deutschland

Das passt zusammen: VSB in Erfurt

 

Nicht nur in Thüringen setzen wir auf eine faire Projektentwicklung: Transparenz, Partizipation und Umweltschutz werden bei VSB groß geschreiben. Dafür hat uns die Thüringer Energie- und Greentech-Agentur (ThEGA) mit dem Siegel „Partner für faire Windenergie“ ausgezeichnet.

Thüringen: Aus Überzeugung für Erneuerbare

Die Thüringer Landesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2040 den Energiebedarf des Landes bilanziell durch einen Mix aus 100 Prozent regenerativer Energie selbst zu decken. Die Vorrangfläche für die Windstromerzeugung wurde dazu von 0,3 auf ein Prozent der Landesfläche vergrößert. Auch der Wald wird unter bestimmten Bedingungen für die Windenergie geöffnet. Wir nutzen diese Chance und legen mit einer Niederlassung in Erfurt den Grundstein für weiteres regionales Wachstum. Dabei bilden umwelt- und sozialverträgliche Projektentwicklung seit mehr als 20 Jahren die Grundlage unseres Erfolges.

Hessen positioniert sich

Auch in Hessen wurde der Umbau der Energieversorgung mit neuem Schwung in Angriff genommen. Das ehrgeizige Ziel lautet, bis 2050 den eigenen Energieverbrauch im Strom- und Wärmesektor vollständig aus regenerativen Energiequellen zu decken. Bis zu zwei Prozent der Landesfläche sollen daher für die vorrange Nutzung der Windkraft ausgewiesen werden, auch eine hochauflösende Windpotenzialstudie wurde bereitgestellt. Schon bis 2019 soll sich so der Anteil von Erneuerbaren im Stromnetz auf 25% verdoppeln. Neben Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz setzt die Landesregierung vor allem auf den Zubau von Wind- und Solaranlagen – eine Aufgabe, die VSB engeagiert und gemeinsam mit Bürgern und Kommunen angehen möchte.

Es gibt noch viel zu tun!

Hessen und Thüringen landen im Bundeslandvergleich zur Windleistung auf Platz 10 und 11.

Quelle: Deutsche Windguard, Stand 06/2016

Erfahren und vernetzt – VSB in Erfurt

VSB hat in Thüringen und Hessen bereits 33 MW Windleistung installiert, die Projektpipeline ist mit über 200 MW bis 2020 gut gefüllt. Großes Potential, die regionale Energiewende mit zu gestalten.

Unsere vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Gemeinden, Energieversorgern, Land- und Forstwirten sowie die intensive Vernetzung mit dem Thüringer Erneuerbare Energien Netzwerk (Theen) und der ThEGA bilden die Grundlagen, um unsere Projektvorhaben zum Erfolg zu führen. Dazu kommen langjährige Erfahrung und umfassendes Know-how: Unsere Experten in den Bereichen der Flächensicherung, Umweltplanung, Micrositing und Windmessung sowie unsere Planer entwickeln gemeinsam genehmigungsreife Wind- und Solarprojekte. Ergänzt durch eine solide Finanzierung werden die Anlagen im geplanten Zeit- und Kostenrahmen errichtet und in Betrieb genommen.

Von Anfang an dabei: Bürgermeister, Gemeinde- und Stadträte sowie Anwohner und Flächeneigentümer. Wir informieren transparent, bieten individuelle Beteiligungsmöglichkeiten an und haben ein offenes Ohr für Ihre Fragen.

energy for you