Referenzprojekt Magdeburg

Magdeburg

Sachsen-Anhalt, Deutschland

  • 37.600 Anlagen
  • Freiflächenanlage
  • 8,49 MW Gesamtleistung
  • Inbetriebnahme 2011
  • Projektentwicklung, Betriebsführung, Instandhaltung

Saubere Energie auf ehemaliger Deponie

Innerhalb von fünf Monaten entstand unter der Leitung von VSB der Magdeburger Solarpark. Auf 14 Hektar der 40 Hektar großen ehemaligen Deponie Cracauer Anger produzieren seit Dezember 2011 insgesamt 37.600 Photovoltaik-Module umweltfreundlichen Strom.

Herausforderungen gemeistert

Die Hanglage mit einem Neigungswinkel von 15° und der Untergrund, durch den ein funktionierendes Gasnetz läuft, setzten die Eckmarker für die Planung und Ausführung der Freiflächenanlage: Die Gestellsysteme durften maximal 50 cm tief in den Boden eindringen. Zudem konnten nur Fahrzeuge mit einer begrenzten Achslast die Erd- und Bauarbeiten ausführen. Regionale Bauunternehmen übernahmen die Arbeiten am Solarpark. Auch die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Stadt Magdeburg und dem Abfallwirtschaftsbetrieb sicherten die Einhaltung des straffen Projektplans.

Die Umnutzung der ehemaligen Konversionsfläche fand bei den Bürgern und der Stadt starken Zuspruch. Die offizielle Einweihung des Solarparks wurde im Januar 2012 gemeinsam mit Vertretern der Landes- und Kommunalpolitik und allen Projektbeteiligten gefeiert.

„Das war eine Kooperation von Investor und Stadtverwaltung, wie man es sich eigentlich wünscht. Sie war getragen von großem Respekt und Verständnis. Ich habe ausgesprochen gerne mit VSB zusammengearbeitet und freue mich sehr, dass es geklappt hat.“

Holger Platz, Beigeordneter für Kommunales der Stadt Magdeburg

energy for you