Der Windpark wächst

Aktuelles  / Wipperdorf /  14.02.2017

Rotorblattmontage, Turmmontage und Kabeltrassenverlegung.

Bereits Anfang Januar wurde die erste Windenergieanlage in Wipperdorf mit Aufsetzen der Gondel fertig montiert. Nun sind die anderen Anlagen dran: bei Anlage 1 erfolgte die Einzelblattmontage mit einigen wetterbedingten Unterbrechungen Anfang Februar. Bei den anderen fünf sind die Betonturmsegmente bereits in die Höhe gewachsen und wurden verspannt - die Stahlturmsegmente liegen nun für die Montage bereit.

Um später umweltfreundlicher Strom ins öffentliche Versorgungsnetz einzuspeisen, wird jede Windenergieanlage mit Mittelspannungskabeln angeschlossen. Der sogenannte „Kabelzug“ legt dabei die Leitungen in die vorher freigelegten Gräben. Auch der Glasfaseranschluss wurde in diesem Arbeitsschritt mit einem Einblasgerät in den Boden eingebracht. Für das parkweite Steuer- und Überwachungssystem ist dieser Kommunikationsanschluss essentiell und stellt eine störungsfreie Verbindung zur Leitwarte sicher.

energy for you