HessenForst und VSB führen durch den Windpark Trendelburg

Aktuelles  / Trendelburg /  12.09.2018

Zahlreiche Gäste informieren sich bei einer Wissenstour über Planung, Bau und die Inbetriebnahme des Wald-Windparks

Interessierte Bürger und Grundstückseigentümer folgten am 7. September 2018 der Einladung von HessenForst, VSB und der Firma Nordex zu einer Wissenstour im Windpark Trendelburg. Zahlreiche Schritte des Planungs- und Bauprozesses wurden an verschiedenen Info-Stationen anschaulich erklärt. So berichtete Peter Horntrich, bei VSB Leiter der Umweltabteilung, über die umfangreichen Natur- und Artenschutzbeobachtungen sowie archäologische Ausgrabungen im Wald. Ronny Kunath, Leiter der Bauabteilung, schilderte den aufwendigen Prozess der Bauvorbereitung und Anlagenerrichtung bis hin zur Inbetriebnahme der sieben Windräder und des Umspannwerkes. Projektmanager Patrik Barth zeigte anhand des Kartenmaterials, wie die Standortplanung und der Genehmigungsprozess organisiert waren und welche Herausforderungen sein Team im Waldwindwindpark bewältigt hat.    

Der Einladung folgten auch Trendelburgs Bürgermeister Martin Lange und viele der beteiligten Grundstückseigentümer. Mit großem Interesse hörten Sie den Schilderungen der Experten zu und stellten zahlreiche Fragen, um einen besseren Einblick in den Ablauf des Windparkbaus zu erhalten. Einen besonders spannenden Moment boten die Servicemitarbeiter des Anlagenherstellers Nordex. Sie öffneten die Tür einer Windenergieanlage, damit die Gäste einen Blick auf die Technik im Turmfuß werfen konnten. So wurde der Nachmittag für alle zu einem einmaligen Erlebnis.

energy for you