SUSI Partners AG erwirbt Windpark Weißandt-Gölzau

News, Aktuelles  /  Dresden/Zug/Weißandt-Gölzau /  06.04.2017

Schweizer Investment Manager baut Engagement für grüne Energieversorgung in Deutschland weiter aus

Der Windpark Weißandt-Gölzau ist seit Dezember 2016 am Netz und liefert zuverlässig grünen Strom. Nach der Übernahme durch den SUSI Renewable Energy Fund II ist die SUSI Partners AG neuer Betreiber des 9,9 Megawatt großen Parks in Sachsen-Anhalt im Landkreis Anhalt-Bitterfeld. Windenergiespezialist VSB hatte nach vier Jahren intensiver Planung im Sommer 2016 mit der Errichtung der drei Turbinen vom Typ Vestas V126 begonnen. Der Windpark wird jährlich klimafreundliche Energie für rund 19.000 Personen produzieren.

VSB und SUSI Partners arbeiten bereits zum vierten Mal zusammen. In 2016 übernahmen die Schweizer den 15 MW-Windpark Drosay in Frankreich. Seit 2015 sind die französischen Windparks Lazenay mit 16,8 MW und Soulvache mit 8,0 MW Teil des SUSI-Portfolios.

SUSI Partners AG ist ein Investment Manager, der sich auf die Finanzierung der Energiewende und nachhaltiger Energieinfrastrukturinvestitionen spezialisiert hat. Das Unternehmen berät institutionelle Anleger bei ihren Entscheidungen für ein Engagement in Wind- und Solarparks in Europa sowie Energieeffizienzsanierungen bei bestehender Infrastruktur und Energiespeicherlösungen.

SUSI Partners AG ist neuer Betreiber des Windparks Weißandt-Gölzau

energy for you