Partnerschaftliche und faire Projektentwicklung

WSB erhält Siegel der Thüringer Servicestelle Windenergie

News, Presse  / Erfurt/Dresden /  09.06.2016

Umfassende und frühzeitige Informationen zum Projekt, faire Verträge mit Grundstückseigentümern, enge Zusammenarbeit mit regionalen Energieversorgern und die direkte Beteiligung der Bürger – all das sind Grundpfeiler der Entwicklung von Windparks bei der WSB Neue Energien Gruppe. Dafür wurde der mitteldeutsche Projektenwickler jetzt von der Thüringer Energie- und Greentech-Agentur (ThEGA) ausgezeichnet.

„Das Siegel “Partner für faire Windenergie“ bescheinigt schwarz auf weiß, dass wir mit lokalen und überregionalen Akteuren verantwortungsbewusst und transparent zusammenarbeiten. Umwelt- und sozialverträgliche Projektentwicklung bilden seit mehr als 20 Jahren die Grundlage unseres Erfolges – nicht nur in Thüringen“, berichtet Jens Wittrich, Leiter des WSB-Regionalbüros in Erfurt.

Die Thüringer Energieagentur vergibt über die Servicestelle Windenergie das Siegel an Planungsbüros, die sich selbst dazu verpflichten, Projekte gemäß der ThEGA-Leitlinien zu entwickeln. Damit der hohe Qualitätsanspruch des Siegels erhalten bleibt, werden die Verträge und das Verhalten des Partners am Markt regelmäßig überprüft. Damit können sich Bürgermeister und Anwohner darauf verlassen, dass der mit dem Siegel ausgezeichnete Projektierer transparent und fair arbeitet. Mehr Informationen zum Siegel erhalten Sie unter: www.thega.de/wind-gewinnt.

energy for you